> Home > Econic

Gebrauchte Econic - {{$rootScope.tsoSearchWidget.totalSearchCount}} Fahrzeuge

In unserem TruckStore Netzwerk erhältlich ist der Econic von Mercedes-Benz. Der Econic ist mit seinem besonders tiefliegenden Fahrerhaus maßgeschneidert für den Einsatz im Kommunal- und Verteilerverkehr sowie im Airportservice und bei der Feuerwehr.

Mercedes-Benz Econic ist die Bezeichnung einer Lkw-Baureihe der Mercedes-Benz-Lkw Sparte der Daimler AG.

Die Geschichte des Econic begann im Jahr 1998. Das Low-Entry-Fahrzeugkonzept, das sich durch ein besonders tiefliegendes Fahrerhaus für einen optimalen und schnellen Ein- und Ausstieg auszeichnet, war seiner Zeit voraus. Inzwischen umfasst das Programm des Mercedes-Benz Econic einen kompletten Baukasten mit 2, 3 und 4 Achsen. Die Fahrzeuge, die vorwiegend im Entsorgungs- und Verteilerverkehr im Einsatz sind, werden mit umweltschonenden BlueTec-Diesel oder Gasmotoren mit EEV-Abgasstandard ausgestattet. Der Econic ist mittlerweile in allen großen Metropolen national und international unterwegs. Ob Berlin, Hamburg, Köln, Paris, Stockholm, Athen oder Valencia – die Konzeptvorteile des Econic sind sogar in Singapur und Südamerika gefragt. Aufgrund steigender Stückzahlen sowie der großen Kundennachfrage nach Econic-Fahrzeugen mit Erdgas-/Biogas-Motoren wurde die Fertigung 2009 komplett in den Produktbereich Sonderfahrzeuge in Wörth am Rhein verlegt.

Unser Anspruch an Perfektion, Nachhaltigkeit und richtungsweisendes Design hat nun die nächste Lkw-Generation hervorgebracht: den neuen Econic. Mit dem neuen Low-Entry-Fahrzeug haben wir ein einzigartiges Konzept konsequent für die Praxis und die harten Anforderungen des Alltags weiterentwickelt. Ob im Verteilerverkehr oder bei einer Vielzahl weiterer Anwendungsmöglichkeiten: Der neue Econic macht die Arbeit effizienter und fährt seiner Zeit voraus.

Das spricht für den neuen Econic:
Für den neuen Econic spricht sein innovatives Low-Entry-Konzept.
Mit nur zwei Schritten ins Fahrerhaus: Der Econic macht das Ein- und Aussteigen so leicht wie bei fast keinem anderen Nutzfahrzeug. Das Konzept erhöht die Arbeitssicherheit, ermöglicht effiziente Arbeitsprozesse und trägt dazu bei, dass die Mannschaft fit bleibt. Diese Konzeptvorteile zeigen, wie ernst es der Econic mit dem Arbeitsschutz nimmt. Und durch die großflächige Panoramaverglasung begegnet er anderen Verkehrsteilnehmern stets auf Augenhöhe. Das Niederrahmenkonzept hat darüber hinaus noch einen weiteren Vorteil: es macht den Econic zu einem besonders aufbaufreundlichen Sonderfahrzeug.

Höchste Wirtschaftlichkeit.
Bei der Entwicklung der neuen, modernen und großserienerprobten Motorengeneration von Mercedes-Benz stand die Steigerung der Wirtschaftlichkeit im Mittelpunkt. Das Ergebnis: die BlueEFFICIENCY Power-Motoren und -Technologien führen zu bis zu 4 Prozent Kraftstoffeinsparung und bis zu 40 Prozent weniger Verbrauch des Additivs AdBlue®. Die hohe Nutzlast erhält der neue Econic dabei aufrecht und die Motorleistung wurde sogar weiter gesteigert. Die hohe Zuverlässigkeit, kürzere Standzeiten, verlängerte Wartungsintervalle und eine Reduktion der Reparatur- und Wartungskosten machen den Econic noch wirtschaftlicher.

Überzeugende Effizienz.
Der neue Econic übernimmt Verantwortung. Denn die Mercedes-Benz BlueEFFICIENCY Power-Technologien sind mehr als die Erfüllung der Abgasnorm Euro VI. Sie vereinen Zukunftssicherheit mit höchster Effizienz und Umweltschutz. BlueEFFICIENCY Power umfasst innovative Fahrzeugtechnologien und Dienstleistungen, die zu weniger Verbrauch führen und dadurch die Umweltbelastung mindern.
So liegen die Emissionen des neuen Econic durch die weiterentwickelte Abgasnachbehandlung am Rande der Nachweisbarkeit. Sie unterschreiten den zulässigen Wert der bis 2014 gültigen Euro V Abgasnorm um bis zu 90 Prozent. Noch umweltfreundlicher unterwegs ist der Econic mit Gasantrieb, der bald verfügbar sein wird. Und das Allison Automatikgetriebe mit einer neuen ECO-Software ermöglicht eine bessere Leistungsübertragung selbst bei niedriger Drehzahl. Das bewährte Niederflurkonzept mit einem ergonomischen Low-Entry-Fahrerhaus und einem aufbaufreundlichen Rahmen trägt ebenso zur gesteigerten Effizienz des neuen Econic bei.

Mercedes-Benz Lkw (Daimler Trucks) gehören zur Lkw-Sparte der Daimler AG. Diese Sparte umfasst die Marken Mercedes-Benz, Fuso, Freightliner, Western Star und Thomas Built Buses.

Daimler avancierte zu einem der größten Lkw-Hersteller der Welt. Seit 1965 ist das Werk Wörth am Rhein der wichtigste Produktionsstandort des Mercedes-Benz Lkw. In Wörth werden unter anderem die wichtigsten Lkw-Baureihen wie der Actros, Atego und Axor gebaut. D.h. im Einzelnen die Fertigung der Fahrerhäuser sowie die Montage der Fahrzeuge.

Im Jahr 1896 wurde durch die Konstrukteure und Firmengründer Carl Benz und Gottlieb Daimler der erste Mercedes-Benz-Lkw als Daimler-Lastwagen von der damaligen Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG) vorgestellt. Von Daimler-Benz wurden bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs unterschiedliche Pritschenwagen und Lkw hervorgebracht. Noch heute können in Museen Modelle, wie der Mercedes-Benz Lo 2000 oder der L 1500 mit Holzgasanlage, die aus den 30er Jahren stammen, bestaunt werden.

Als erster Hersteller stellte Mercedes-Benz im Jahr 2004 Mercedes-Benz Motoren vor, die die Abgasnormen Euro 4 bzw. Euro 5 erfüllten. Mercedes-Benz-Lkw setzte dafür sie SCR (Selective Catalytic Reduction)-Technologie ein. Diese Technologie wurde später auch von den meisten anderen Lkw-Herstellern eingesetzt. Der SCR-Katalysator bewirkt, dass durch die Zugabe von AdBlue die giftigen Stickoxide in einer chemischen Reaktion in Stickstoff und Wasserdampf umgewandelt werden. Dadurch werden die Abgase nicht mehr nur innermotorisch reduziert, wie bisher bei Motoren üblich war.

Auf Sicherheit wurde beim Actros sehr viel Wert gelegt. Deshalb verwundert es auch nicht, dass mit der Einführung des Actros neue Sicherheitssysteme eingeführt wurden. Der Actros enthielt das ABS, ASR sowie den Fahrer-Airbag, diese Systeme sind heute in den meisten Fernverkehrs-Lkw lieferbar. Nebenbei wurden im Actros noch Systeme wie die Abstandsregelung, die Stabilitätsregelung sowie der Spurassistent und der Notbremsassistent optional eingebaut.

Truck-Angebote immer aktuell per E-Mail.
Sie wählen aus, welche Angebote wir Ihnen wie oft zuschicken.

TruckLetter bestellen
  • Neu im Bestand
  • Preisreduziert

Lkw Verzeichnis - Listen gebrauchte Lkw