> Home > Frischdienst-Koffer

Gebrauchte Frischdienst-Koffer - {{$rootScope.tsoSearchWidget.totalSearchCount}} Fahrzeuge

Aufbauten-kaufen-bei-TruckStore
TruckStore bietet Ihnen in seinem europaweiten Netzwerk den Zugriff auf ein breites Angebot an Frischedienst-Koffern.

Kühl-Lkw

Kühl-Lkw sind Lastkraftwagen mit einem Kühlaufbau und kommen häufig für den Transport von Lebensmitteln und temperatursensiblen Waren, wie zum Beispiel Medikamenten, zum Einsatz. Im Gegensatz zu Kühltransportern sind Lkw mit Kühlaufbauten oft im Fernverkehr als Sattelzüge bzw. als Kühlauflieger anzutreffen. Zur Belieferung von Super- und Großmärkten werden die Kühl-Lkw oft in Form von Sattelaufliegern mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 40 Tonnen genutzt. Tiefkühl-Lkw haben in der Regel eine Kühlleistung von bis zu - 25°C. Für dem Transport von Obst- und Gemüse genügt ein Kühl-Lkw mit einer Kühlleistung von ca. + 4 - 6°C.

 

Was transportieren Kühl-Lkw?

-        Lebensmittel

-        Medikamente

-        Transplantate

 

Flexibilität ist Trumpf

Neben Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit ist im Transportgewerbe die Flexibilität von Lkw eine der wichtigsten Eigenschaften für Logistiker. Deshalb werden Kühlaufbauten oft nach individuellen Wünschen angefertigt. Die Anschaffungskosten sind im Vergleich zu serienmäßig in Massenfertigung hergestellten Aufbauten relativ hoch. Diese relativieren sich aufgrund einer hohen Laufzeit jedoch, sodass diese keine entscheidende Rolle bei der Anschaffung spielen. Die meisten Kühlaufbauten sind „Made in Germany“ und zeichnen sich durch eine lange Haltbarkeit und eine hohe Verarbeitungsqualität aus. In Deutschland sind Schmitz Cargobull und Krone Marktführer bei Kühlaufbauten. Die beiden Hersteller dominieren den deutschen Markt für Kühlaufbauten.

 

Welche Kühlaufbauten / Kühlkoffer gibt es?

Im Transportgewerbe ist die Nutzlast ein entscheidendes Kriterium für die Auswahl eines Lkw. Aus diesem Grund sollten Kühl-Lkw ein möglichst geringes Eigengewicht vorweisen. Das Gewicht des Aufbaus spielt dabei eine wichtige Rolle. So sind Kofferaufbauten mit doppelt beplankten GFK-Beplankungen und Holz- oder Aluminiumverstrebungen deutlich schwerer als vergleichbare Aufbauten mit Planen. Durch Planenaufbauten kann Gewicht eingespart werden, was schließlich der Nutzlast zu Gute kommt.

 

Was zeichnet einen Kühl-Lkw speziell aus?

-        Konstante Kühlleistung auch bei hohen Außentemperaturen

-        Geringes Eigengewicht des Kühlkoffers

-        Hohe Nutzlast

-        Flexibilität bei der Beladung

-        Geringe Geräuschemission des Kühlaggregats

-        Geringe Schadstoffbelastung des Kühlaggregats

-        Langlebigkeit des Kühlkoffers

-        Hohe Festigkeit und Verwindungssteifigkeit des Kühlkoffers

-        Aerodynamisches Design für Kraftstoffersparnis

-        Rechtwinkliger und glattflächiger Innenraum

-        Fugenabdichtungen mit pilzhemmenden Materialien

-        Hohe Isolationswerte

-        Rampenanfahrschutz

-        Diffusionsdichte Panele

 

Welche Kühlaggregate gibt es?

Grundsätzlich kann zwischen Diesel- bzw. kraftstoff- und strombetriebenen Kühlaggregaten unterschieden werden. Im fern und mittelschweren Liefernahverkehr werden häufig mit Diesel betriebene Kühlaggregate eingesetzt. Diese werden durch den Kraftstofftank mit Energie gespeist und gewährleisten auch bei ausgeschaltetem Motor eine konstante Kühlung. Die Emissionen werden durch eine Abgasreinigungsanlage reduziert und nach außen abgeführt. Bei Standzeiten bieten viele Aggregate aus Lärm- und Emissionsschutzgründen die Möglichkeit, mit Strom betrieben zu werden. Strombetriebene Aggregate benötigen einen Stromanschluss und können nicht unabhängig betrieben werden.

 

Werden die Kühltemperaturen in Kühl-Lkw aufgezeichnet?

Aus Gründen der Qualitätssicherung und gesetzlichen Vorgaben werden die Temperaturen in Kühl-Lkw mit einem Temperaturschreiber aufgezeichnet. Bei Lebensmitteln oder Medikamenten ist eine konstante Kühl-Temperatur besonders wichtig. Um nachträglich Temperaturschwankungen nachvollziehen zu können, werden die Temperaturen innerhalb des Kühlaufbaus aufgezeichnet. So kann im Nachhinein nachvollzogen werden, ob es Unterbrechungen oder Schwankungen gab. Damit kann bei temperatursensiblen Waren die Qualität sichergestellt werden.

 

Welche Ausstattungen sind bei Kühlkoffern sinnvoll?

Rampenanfahrschutz

Beim Andocken an Rampen kommt es häufig zu kostspieligen Beschädigungen des Aufbaus. Ein Rampenanfahrschutz kann hier Abhilfe schaffen um teure Reparaturen zu vermeiden. Der Rampenanfahrschutz nimmt die Stöße auf und verteilt diese über den Rahmen. Dadurch bleibt der Kühlkoffer unbeschädigt.

Aluminium-Gerstenkornboden

Ein Rutschfester Aluminium-Gerstenkornboden sorgt für Sicherheit am Arbeitsplatz und für eine geräuscharme Be- und Entladung von Kühlkoffern. Darüber hinaus ist der Boden pflegeleicht und hält aufgrund seines hochwertigen Materials einer hohen Dauerbelastung bei der Be- und Entladung von schweren Lasten stand. Der Boden ist verschweißt und deshalb wasser- bzw. flüssigkeitsdicht und damit hygienisch einwandfrei.

 

Bei welchen Temperaturen werden Waren gekühlt?

Die Intensität der Kühlung hängt von der Art der Ware ab sowie ob diese bereits vorgekühlt ist oder nicht. Nachfolgend einige Beispiele für Kühltemperaturen von verschiedenen Warengruppen:

Tiefkühlware:

-        Eis - 25°C

-        Fisch - 18°C

-        Tiefkühlwaren - 18°C

-        Transplantate - 18°C

-        Eier - 12°C

-        Fleisch - 12°C

 

Gekühlte Ware:

-        Fertiggerichte + 2°C

-        Frischfleisch + 2°C

-        Geflügel + 3°C

-        Eierprodukte + 3°C

-        Frische Sahne + 4°C

-        Frischkäse + 4°C

-        Milch + 5°C

-        Butter + 6°C

-        Käse + 6°C

 

Waren ohne Vorkühlung:

-        Obst- und Gemüse + 5°C

-        Blumen + 5°C

 

Der Atego mit Kühlkoffer

Ein beliebtes Modell im Bereich der Kühl-Lkw ist der Atego von Mercedes-Benz. Das Lkw-Modell überzeugt durch seinen geräumigen Innenraum sowie eine hohe Nutzlast. Der Atego mit Kühlaufbau ist häufig im Verteilerverkehr in der Innenstadt im Einsatz. Er eignet sich besonders für den Transport von Lebensmitteln und anderen temperatursensiblen Waren. Lebensmittel und andere temperatursensiblen Waren. Der Atego mit Kühlkoffer ist oftmals in der mittelschweren Gewichtsklasse mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 7,5 - 16 Tonnen anzutreffen. Als 7,5 Tonner kann er mit einem Führerschein der Klasse 3 gefahren werden.

 

Warum einen gebrauchten Kühl-Lkw bei Truckstore kaufen?

Truckstore bietet eine Vielzahl von gebrauchten Kühlfahrzeugen in geprüfter Qualität. An insgesamt 6 deutschen Standorten bietet Truckstore Kühl-Lkw von Mercedes-Benz, FUSO und weiteren Herstellern an. Diese können Sie an den verschiedenen Standorten besichtigten und Probe fahren. Darüber hinaus bietet Ihnen Truckstore eine Vielzahl von Service-Dienstleistungen an. Dazu gehören Inzahlungnahme, Garantieleistungen, Leasing, Serviceverträge und der Export von Fahrzeugen an Ihren Standort.

Truck-Angebote immer aktuell per E-Mail.
Sie wählen aus, welche Angebote wir Ihnen wie oft zuschicken.

TruckLetter bestellen
  • Neu im Bestand
  • Finanzierung
  • Leasing
  • Aktionen

Lkw Verzeichnis - Listen gebrauchter Lkw