> Home > Antos

Gebrauchte Antos - {{$rootScope.tsoSearchWidget.totalSearchCount}} Fahrzeuge

In unserem TruckStore Netzwerk erhältlich ist der Antos von Mercedes-Benz. Der Antos stellt eine völlig neue Klasse Lkw dar, die speziell für den Verteilerverkehr ab 18 t entwickelt wurde, um Ihren Anforderungen in jedem Anwendungsbereich 100-prozentig gerecht zu werden.

Mercedes-Benz Antos ist die Bezeichnung einer Lkw-Baureihe der Mercedes-Benz-Lkw Sparte der Daimler AG.

Die Antos-Baureihe löste ab 2012 den Axor und den Actros im schweren Verteilerverkehr ab. Noch nie in der Geschichte von Mercedes-Benz wurde ein Lkw so konsequent auf die Anforderungen im Verteilerverkehr ab 18 t ausgerichtet. Nicht nur der eigenständige Name definiert die neue Klasse. Auch optisch vermittelt der Antos eine klare Botschaft – mit einem Design, das ihn eindeutig als Familienmitglied von Mercedes-Benz Lkw ausweist und gleichzeitig seine hohe Funktionalität und Effizienz mit jedem Detail widerspiegelt. Ein Blick auf die Technik des neuen Antos wirkt ebenso überzeugend: Von der Bugschürze bis zum Schlussquerträger – alles ist dafür ausgelegt, im harten Alltag einen richtig guten Job zu machen – Lösungen, die Ihnen helfen, Termine zu halten und Gewinne zu erwirtschaften. Auch im Zusammenspiel zwischen Ihnen und Ihrem Aufbauhersteller beweist der Antos seine ganze Klasse und erweist sich als echter Teamplayer. Weil er für jede Branche und Anforderung eine einsatzoptimierte Fahrzeugkonfiguration ermöglicht.

Eine neue Klasse Handling.
Der Antos macht die Arbeit im schweren Verteilerverkehr einfach leichter und effizienter. Die Fahrerhäuser verfügen über eine einheitliche Breite von 2300 mm – ausgezeichnete Voraussetzung, um jegliche Anforderung bezüglich Aufbaulänge, Nutzlast, Raumangebot und Übersicht bestens zu erfüllen. Und innen: Der ergonomische, auf den Fahrer zugeschnittene Arbeitsplatz ermöglicht einfaches, präzises Handling. Perfektes Beispiel: Die serienmäßige Schaltautomatik Mercedes PowerShift 3. Zudem unterstützt diese in Verbindung mit dem lückenlosen Angebot spontan ansprechender Euro VI-Motoren mit bis zu 460 kW, einsatzoptimierten Getrieben und Hinterachsübersetzungen ein wirtschaftliches und dynamisches Fahren. Die neu entwickelten und fein abgestimmten Fahrwerkskomponenten sorgen für ein besonders sicheres und solides Fahrverhalten sowie ein einzigartig gutes Fahrgefühl. Und das umfangreiche Angebot an Sicherheits- und Assistenzsystemen entlastet den Fahrer und erhöht die Sicherheit.

Eine neue Klasse Effizienz.
Dafür stehen beim Antos nicht nur die serienmäßigen Euro VI-Motoren – zum niedrigen Verbrauch tragen auch verbrauchsoptimierte Nebenverbraucher und die ausgefeilte Aerodynamik bei. Die hohe Lebensdauer aller Bauteile, niedrige Reparatur- und Wartungskosten sowie lange Wartungsintervalle von bis zu 120.000 km tragen zusätzlich zur hohen Wirtschaftlichkeit bei. Die konsequent aufbaufreundliche Konstruktion und die vorbildliche Integration sämtlicher Aufbaukomponenten markiert auch in Sachen Effizienz eine neue Klasse. Und für den besonders wirtschaftlichen Transport in nutzlast- und volumenorientierten Branchen haben wir die Baumuster Antos Loader und Antos Volumer entwickelt. Zudem stehen für eine höhere Effizienz bei Organisation und Logistik sowie eine erhöhte Fahrzeugverfügbarkeit auf den Antos abgestimmte Services und Dienstleistungen wie FleetBoard® zur Auswahl.

Mercedes-Benz Lkw (Daimler Trucks) gehören zur Lkw-Sparte der Daimler AG. Diese Sparte umfasst die Marken Mercedes-Benz, Fuso, Freightliner, Western Star und Thomas Built Buses.

Daimler avancierte zu einem der größten Lkw-Hersteller der Welt. Seit 1965 ist das Werk Wörth am Rhein der wichtigste Produktionsstandort des Mercedes-Benz Lkw. In Wörth werden unter anderem die wichtigsten Lkw-Baureihen wie der Actros, Atego und Axor gebaut. D.h. im Einzelnen die Fertigung der Fahrerhäuser sowie die Montage der Fahrzeuge. 

Im Jahr 1896 wurde durch die Konstrukteure und Firmengründer Carl Benz und Gottlieb Daimler der erste Mercedes-Benz-Lkw als Daimler-Lastwagen von der damaligen Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG) vorgestellt. Von Daimler-Benz wurden bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs unterschiedliche Pritschenwagen und Lkw hervorgebracht. Noch heute können in Museen Modelle, wie der Mercedes-Benz Lo 2000 oder der L 1500 mit Holzgasanlage, die aus den 30er Jahren stammen, bestaunt werden. 

Als erster Hersteller stellte Mercedes-Benz im Jahr 2004 Mercedes-Benz Motoren vor, die die Abgasnormen Euro 4 bzw. Euro 5 erfüllten. Mercedes-Benz-Lkw setzte dafür sie SCR (Selective Catalytic Reduction)-Technologie ein. Diese Technologie wurde später auch von den meisten anderen Lkw-Herstellern eingesetzt. Der SCR-Katalysator bewirkt, dass durch die Zugabe von AdBlue die giftigen Stickoxide in einer chemischen Reaktion in Stickstoff und Wasserdampf umgewandelt werden. Dadurch werden die Abgase nicht mehr nur innermotorisch reduziert, wie bisher bei Motoren üblich war.

Auf Sicherheit wurde beim Actros sehr viel Wert gelegt. Deshalb verwundert es auch nicht, dass mit der Einführung des Actros neue Sicherheitssysteme eingeführt wurden. Der Actros enthielt das ABS, ASR sowie den Fahrer-Airbag, diese Systeme sind heute in den meisten Fernverkehrs-Lkw lieferbar. Nebenbei wurden im Actros noch Systeme wie die Abstandsregelung, die Stabilitätsregelung sowie der Spurassistent und der Notbremsassistent optional eingebaut.

Truck-Angebote immer aktuell per E-Mail.
Sie wählen aus, welche Angebote wir Ihnen wie oft zuschicken.

TruckLetter bestellen
  • Neu im Bestand
  • Preisreduziert

Lkw Verzeichnis - Listen gebrauchte Lkw